Staatsversagen

"Irgendwas läuft falsch im Staate Deutschland"

Monat: November 2017

Schlagzeilen zum Thema Staatsversagen 6.11. 2017

– 13-Jähriger von zehn Jugendlichen in Weimar attackiert
– ARD zeigt in Tagesschau falsche Informationen zu Syrien
– Bewaffneter in Pfaffenhofen nimmt Jugendamts-Mitarbeiterin als Geisel
– Junge Frau beim Jogging bewusstlos getreten und vergewaltigt
– Flüchtlinge kosten uns 450 Milliarden Euro, laut Prof. Sinn
– Toter auf Treppe zu den Gleisen in Hannover Polizei fahndet nach Tätern
– Paradise Papers belasten Trump-Minister, Queen und Gerhard Schröder
– Die Antifa will auch die CSU stärker ins Visier nehmen

Schlagzeilen zum Thema Staatsversagen 5.11. 2017

– Migranten springen in München von Güterzug ab und lösen Großeinsatz aus
– Grüne kritisieren AfD-Vorstoß zu Rückführungen nach Syrien
– „Sprachschwierigkeiten, schlimmste soziale Verhältnisse“ in deutschen Schulen
– Großaufgebot der Polizei verhindert Kurden Schlacht in Düsseldorf
– Junge Union fordert offen Rücktritt von Seehofer
– Polen fordert von Deutschland Erklärung wegen Ursula von der Leyen
– Gegen Merkel: Sachsen-CDU gegenüber AfD aufgeschlossen
– Messerstecher vom Bremer Viertel via Fahndungsfoto gesucht

Schlagzeilen zum Thema Staatsversagen 4.11. 2017 

– Berliner Weihnachtsmärkte 2017 schützen sich mit Beton-Pollern
– Anabel Schunke (Model) auf Facebook gesperrt
– Anschlag auf Haus von Hamburgs SPD-Fraktionschef
– Italienische Polizei beschlagnahmt 24 Millionen Drogen-Pillen des IS
– Unbekannte zünden Habseligkeiten von schlafendem Münchner Obdachlosen an
– Mini-Moschee als Spielplatz in Berlin sorgt für Aufregung
– Vergewaltiger in Marbach soll IS-Kriegsverbrecher sein
– Flüchtlinge haben auf erstem Arbeitsmarkt kaum Chancen

Schlagzeilen vom 3.11.2017

+++ Schlagzeilen zum Thema Staatsversagen 3.11. 2017 +++

– Polizeischüler sollen aus kriminellen Großfamilien stammen
– Offenbach: Manipulationsverdacht bei Oberbürgermeister-Wahl
– Erschreckend, auch Harald Schmidt nun auf Facebook gesperrt
– Reinigungskraft findet zufällig Waffenlager in Berlin
– FDP-Landeschefs halten Jamaika für »eine Totgeburt
– Regierung weiß nicht, wie viele kriminelle Ausreise-pflichtige hier sind
– In Deutschland werden Hunderttausende Untergetauchte vermutet
– Polizei Hamburg kann 8000 Straftaten vorerst nicht bearbeiten

Impressum

Impressum

Internetadresse: staatsversagen.com
Reglementierte Berufe / Freie Berufe

Berufsbezeichnung
(reglementierte Berufe): anderer Beruf
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Mitglied im Deutscher Presse Verband
DE-536103-001
https://www.dpv.org/

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten bzw. verwendeten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

© 2017 Staatsversagen

Theme von Anders NorénHoch ↑