Staatsversagen

"Irgendwas läuft falsch im Staate Deutschland"

Kategorie: GEZ Rundfunkbeitrag

Tom Buhrow verdient knapp 400.000 Euro im Jahr

Alimentiert aus den Zwangsgebühren (GEZ)

…und weitere 75% davon später noch an Pensionen, wenn er aus dem Amt ausscheidet!

Vorstellung der Chefdirigenten der 4 WDR-Klangkörper-9973

WDR-Intendant Tom Buhrow (58) hat sein Jahresgehalt von 399 000 Euro verteidigt. „Man kann das immer weiter treiben mit dem Neid“, erklärte der ehemalige „Tagesthemen“-Moderator am Mittwoch in Köln bei einer Pressekonferenz nach der ARD-Hauptversammlung. „Ich kann absolut zu den Gehältern stehen. Man kann immer sagen „weniger, weniger, weniger“.“ Dann lande man am Ende bei Milliardären, die es sich leisten können, den Job ehrenamtlich zu machen. Ob das so gut wäre für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, wolle er bezweifeln.

Verstößt die GEZ gegen EU-Recht?

Kippt der EuGH die GEZ?

Denn neu wäre das nicht, dass der deutsche Staat sein Monopol gegen die Gesetze der EU aufrecht erhält. In anderen Bereichen, wie dem Glücksspiel (Lotto),  wurde dies bereits mehrfach aus Brüssel kritisiert.

Logo GEZ 2010

Ist der Rundfunkbeitrag (GEZ) in der heutigen Form mit EU-Recht vereinbar? Das zumindest will nun Dr. Matthias Sprißler (Richter am Landgericht) genau wissen. Nach seiner Ansicht nach verstoße der Beitrag gegen das Gleichheitsrecht und Diskriminierungsverbot und die Information, – sowie Niederlassungsfreiheit in der EU.

Mit einem Fragenkatalog zog er nun am 11. August vor den Europäischen Gerichtshof(EuGH).

GEZ Verweigerer nun im Gefängnis

4 Millionen GEZ-Verweigerer soll es mittlerweile geben – nun lässt man beim ÖR die Muskeln spielen

ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice Logo

Das Wermelskirchener Amtsgericht hat gestern den Wermelskirchener Henning Dornauf in Beugehaft genommen. Dornauf ist Vorstandsmitglied der AfD-Wermelskirchen und lehnte es ab, GEZ-Gebühren zu bezahlen. Das teilte gestern AfD-Sprecher Hans-Joachim Lietzmann mit. Das Vorstandsmitglied wurde von der Polizei in die Justizvollzugsanstalt Remscheid gebracht.

rp-online.de

Mandy Bock zeigt sich kampfbereit gegen den MDR

GEZ Verweigerin Mandy Bock droht das Gefängnis – sie ist Mutter von zwei Kindern. Wird der MDR die Haft doch wieder veranlassen?

MDR will wegen GEZ Mutter ins Gefängnis bringen

Muss die zweifache Mutter Mandy Bock wegen dem MDR in den Knast?

ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice Logo

Mandy Bock weigert sich, Auskunft über ihr Vermögen zu geben. Denn die zweifache Mutter will die Rundfunkgebühren nicht bezahlen. Obwohl der MDR versprach, Zahlungsverweigerer nicht mehr in den Knast zu stecken, flatterte nun ein bitterer Brief vom Gerichtsvollzieher bei der 36-Jährigen ein.

tag24.de

GEZ has fallen – Kathrin Weihrauch – Video

Schon 4 Millionen Menschen sollen keine GEZ mehr in Deutschland zahlen. Kathrin Weihrauch hat es geschafft, mit Ihrer Zivilcourage den RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) in die Knie zu zwingen. Dieser nahm den Haftbefehl, der gegen Sie erlassen wurde, zurück. Der Fall sorgte für große mediale Aufmerksamkeit. Nachdem sie in den Mainstreammedien nicht alles sagen durfte, gibt es nun ein Interview bei Youtube.

© 2017 Staatsversagen

Theme von Anders NorénHoch ↑