Staatsversagen

"Irgendwas läuft falsch im Staate Deutschland"

Kategorie: Inflation

Inflation auf Rekordhoch – 2,3 Prozent

Inflation steigt weiter – Enteignung des deutschen Sparers durch EZB schreitet voran

Mario Draghi World Economic Forum 2013 crop

In Sachsen ist die jährliche Inflationsrate im Januar auf 2,3 Prozent gestiegen. Das ist die höchste Rate seit Juni 2013. Hauptgrund dafür ist die Trendwende am Energiemarkt: So fielen die Rechnungen für Heizöl (plus 41,2 Prozent) und Flüssiggas (plus 16,6 Prozent) in dieser Heizperiode deutlich höher aus. Auch Superbenzin (plus 10,0 Prozent) und Diesel (plus 20,0 Prozent) verteuerten sich spürbar. Darüber hinaus zogen auch die Lebensmittelpreise (plus 3,6 Prozent) an.

finanzen.net

Inflation hoch – Zinsen bei null

Die Preissteigerung ist wohl schon beim Bürger angekommen – neben hohen Spritpreisen ziehen nun auch Grundnahrungsmittel wie Obst und Gemüse oder auch Butter kräftig an.

200 Euro.Recto.printcode place

Der Internationale Währungsfonds (IWF) fordert in einem Bericht eine Inflation in Deutschland von über zwei Prozent. „Für eine anhaltende Erholung der Inflation in der Euro-Zone müssen manche Länder eine Inflation über dem mittelfristigen Ziel der Europäischen Zentralbank von ‚unter, aber nahe zwei Prozent‘ haben“, heißt es in einem Bericht des Fonds zur Euro-Zone, der Reuters am Donnerstag vorlag. Die EZB sollte ihre Maßnahmen der niedrigen Zinsen und losen Geldpolitik zugleich beibehalten.

handelsblatt.de

© 2017 Staatsversagen

Theme von Anders NorénHoch ↑