Auf der Regierungspressekonferenz demonstrierte der Sprecher des Innenministeriums auf die Frage nach den „verschwundenen“ Gefährdern ein erstaunliches Maß an Kenntnislosigkeit.