Ein „keltischer Druide“ fühlt sich als „Reichsbürger“ … und wird vom Staatsschutz verhaftet. Hinweise auf konkrete und unmittelbar bevorstehende Anschlagsplanungen hatte die Bundesanwaltschaft jedoch nicht.

Auf einer Pegida-Demonstration tauchte B. auf, im Januar 2015 in Frankfurt/Main. Ein Foto zeigt ihn in weißer Kleidung hinter einem Transparent, auf dem steht: „Gewaltfrei & vereint gegen Glaubenskriege auf deutschem Boden“. Zumindest vom Gedanken der Gewaltfreiheit scheint sich B. kurz darauf verabschiedet zu haben.

welt.de