Staatsversagen

Täglicher Pressefokus zum Thema Politik, - und Staatsversagen

Kategorie: Ronald Pofalla

Ronald Pofalla und das spionieren des BND

Pofalla hatte beendet und sich damals schnell aus dem Staub gemacht. Und ja er lebt noch!

Freiheit statt Angst Berlin 07.09.2013

Eine Art „Warten auf Godot“ war schuld daran, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Sommer und Herbst 2013 mehrfach ihre berühmte Parole ausgab, dass Ausspähen unter Freunden gar nicht gehe, und der Bundesnachrichtendienst (BND) dies just parallel praktizierte. So stellte zumindest der frühere Kanzleramtsminister Ronald Pofalla die vertrackte Lage im Jahr der ersten Snowden-Enthüllungen am Donnerstag im NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags dar.

heise.de

Stuttgart 21: Ronald Pofalla ist zurück

Jawohl! Jener Politiker, welche die Geheimdienst Affäre des BND und NSA für beendet erklärte, ist nun für S21 zuständig.

Ronald Pofalla 2007

Der frühere Kanzleramtsminister Ronald Pofalla und neue Infrastrukturvorstand der Bahn wird für das Projekt Stuttgart 21 verantwortlich. „Er wird von April an den Lenkungskreis leiten“, sagte Bahnchef Rüdiger Grube der „Eßlinger Zeitung“. Damit wird er den langjährigen Bahnmanager Volker Kefer ablösen, der das Unternehmen Ende vergangenen Jahres verlassen hatte.

suedkurier.de

© 2017 Staatsversagen

Theme von Anders NorénHoch ↑