Staatsversagen

"Irgendwas läuft falsch im Staate Deutschland"

Kategorie: Sachsen-Anhalt

Wahlbetrug in Halle aufgeflogen

Die Unregelmäßigkeiten bei der Europawahl 2014 in Halle (S.A.) haben nun juristische Konsequenzen. Nach Informationen der Volksstimme wird die Staatsanwaltschaft Halle in der Angelegenheit Anklage erheben. Bei der Wahl erhielt die LINKE durch Stadtwahl-Leiter Egbert Geier (SPD) zunächst 221 Stimmen, die AFD null.

Wahlen 3

Bei einer Nachzählung stellte sich jedoch heraus, daß die LINKE in Wahrheit nur von 125 Bürgern gewählt wurde. Der AFD hatten 42 Bürger ihre Stimme gegeben. Zudem musste auch die Zahl der tatsächlich abgegebenen Stimmen von 372 auf 473 korrigiert werden.

Polizist entlassen, weil er über Flüchtlinge auspackte

In Kiel wurde zuletzt bekannt, dass es durchaus solche Anweisungen der Polizei gibt.

VW Polizeiwagen

Ein Polizist aus Sachsen-Anhalt ist wegen Äußerungen zum Umgang mit Straftaten von Flüchtlingen vom Dienst suspendiert worden. Der Mann habe im sozialen Netzwerk Facebook behauptet, die Polizei in dem Bundesland und auch deutschlandweit sei angewiesen, Straftaten von Flüchtlingen nicht zu ahnden, teilte ein Sprecher der zuständigen Polizeidirektion Ost in Dessau-Roßlau am Donnerstag mit. „Diese Behauptung ist absolut unwahr“, betonte er. Gegen den Kollegen laufe ein Disziplinarverfahren.

derwesten.de

© 2017 Staatsversagen

Theme von Anders NorénHoch ↑