Staatsversagen

"Irgendwas läuft falsch im Staate Deutschland"

Schlagwort: Bayern

Bayern: Zahl der Vergewaltigungen stark gestiegen

CSU versagt mit ihrer Politik

Im ersten Halbjahr 2017 zählte die Polizei 222 Vergewaltigungen mehr als im Vergleichszeitraum 2016. Das entspricht einer Zunahme von zirka 50 Prozent. Die erschreckenden Zahlen hat gestern Innenminister Herrmann (CSU) im bayerischen Kabinett veröffentlicht.

7830ri-Joachim Herrmann

Von den 685 Vergewaltigungsfällen wurden 126 von Zuwanderern begangen, im vergangenen Jahr waren es noch 60 gewesen. Wieviele Taten davon innerhalb von Asylunterkünften gezählt wurden, konnte das Innenministerium allerdings nicht sagen, so berichtet der Bayerische Rundfunk. Und wie viele solcher Taten aus Angst und Scham erst gar nicht gemeldet wurden, können die werten Herren ohnehin nicht sagen.

Abgelehnter Asylbewerber vergewaltigt Joggerin

Nach Leipzig nun Oberbayern – Nigerianer vergeht sich an deutscher Frau

Es handelt sich um einen 34-jährigen abgelehnten Asylbewerber aus Nigeria. Er wurde geschnappt!

Grünten10

(…) Die Frau lief alleine, als der unbekannte Mann mit ihr über eine längere Strecke mitlief und sie auch ansprach. Plötzlich brachte er sie zu Boden und führte unmittelbar neben dem Weg gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihr durch. Durch massive Gegenwehr konnte sich die Geschädigte befreien und flüchten. Als ihr ein bekannter Jogger entgegenkam, ergriff der Täter die Flucht, so berichtet die Bildzeitung (…)

Bananenrepublik Bayern – Wolberg (SPD) in U-Haft

Im bundesweiten Korruptionsvergleich muss Bayern mittlerweile sogar mit dem zweiten Platz vorlieb nehmen: Wie die „Welt“ aus einem internen Papier des Bundeskriminalamts berichtete, gebührt der erste Platz Nordrhein-Westfalen.

SPD logo

Regensburgs SPD-Oberbürgermeister Joachim Wolbergs sitzt wegen des Verdachts der Untreue in Untersuchungshaft. Die Nation amüsiert sich mal wieder über die bayerische „Bananenrepublik“. Und erinnert dabei gern an Franz Josef Strauß, dem Korruption allerdings nie nachzuweisen war. Aber es gibt auch die These, dass Schmiergeldaffären in Bayern so häufig seien, weil dort besonders streng ermittelt werde.

schwaebische.de

Kriminalität in Bayern, speziell in München steigt

Bayern veröffentlicht die höchste Zuwachsrate bei Kriminalität seit über zehn Jahren.

München Panorama

Die Kriminalitätsstatistik sollte eigentlich erst Ende März vorgestellt werden. Doch schon jetzt sind erste Zahlen durchgesickert. Und sie dürften weder Innenminister Joachim Herman noch die Polizei freuen. Die Zahl der Straftaten ist im vergangenen Jahr deutlich angestiegen. Besonders davon besonders betroffen ist München.

abendzeitung-münchen.de

© 2017 Staatsversagen

Theme von Anders NorénHoch ↑