Staatsversagen

"Irgendwas läuft falsch im Staate Deutschland"

Schlagwort: Leipzig

OB Jung in Leipzig: Haben Problem mit jungen Männern aus Nordafrika

Leipzig – die Brutstätte von Gewalt und Kriminalität

Gleich hinter Berlin, gehört Leipzig mittlerweile zu den gefährlichsten Städten in Deutschland! Verantwortlich dafür seien die „NAFRIS“ (Nordafrikanische Straftäter)

Lord Mayor Burkhard Jung at 20th August 2015

OB Jung (SPD) : „Wir haben insbesondere ein Problem mit jungen Männern aus Nordafrika. Ab 18 gibt es keine Schulpflicht mehr; diese jungen Menschen sind von morgens bis abends ohne Betreuung. Wir haben Beschäftigungsmaßnahmen angeboten, aber das hat nicht funktioniert. Das erschien einigen wohl zu anstrengend; und wir können keine Zwangsmaßnahmen anwenden, um sie dahin zu holen. Und dann passiert das, was passiert, wenn junge, gelangweilte Männer auf einem Haufen zusammen sitzen. Die bauen nicht nur Mist, die gehen über Grenzen, es geht um Drogen, um körperliche Übergriffe.“, so der Bürgermeister der Stadt gegenüber der LVZ

Leipziger Polizei: „Frauen nicht mehr alleine joggen!“

Nach brutaler Vergewaltigung durch „südländischen Typ“

Noch dazu am helllichten Tag in Leipzig.

Neue Propsteikirche St. Trinitatis Leipzig

Leipziger Polizei rät deuschen Frauen:
„Es wäre besser, zu zweit joggen zu gehen, oder zumindest zu schauen, ob immer jemand anderes irgendwo in der Nähe ist“, empfiehlt Sprecher Voigt. Beim Überholen sollte sicherheitshalber immer ein Blick zurückgeworfen werden, um nicht von hinten angegriffen zu werden. Hysterie sei aber nicht angebracht. „Man kann natürlich weiterhin auch alleine joggen gehen, aber man sollte Obacht geben“, betonte er.

Zum Täter liegt folgende Beschreibung vor:

– südländischer Typ

– 25 – 35 Jahre alt

– 170 – 175 cm groß

– stämmige/kräftige Statur

– dunkle Haare

– kurzer, dunkler ungepflegter Bart

Rentnerin in Leipzig von „Südländer“ verprügelt

Zustände in Leipzig immer dramatischer

„Dort stand er neben den Müllcontainern. Ein südländischer Typ mit Mütze. Ich habe nur kurz zu ihm geschaut. Gesagt habe ich nichts – doch plötzlich ist er mit Karacho auf mich zu und schlug mir mit der Faust Mitten ins Gesicht!“
Blutüberströmt schleppt sich die alte Dame Richtung Lütznerstraße. ‚Jetzt bloß nicht hinfallen‘, denkt sie immer wieder. Der Schläger folgt ihr mit einigen Metern Abstand. Erst als ein Passant Hilde M. zu Hilfe eilt, verschwindet er.
Die Seniorin liegt nun auf der Intensivstation.

Leipzig ist bunt

Großrazzia in Leipzig mit 500 schwer-bewaffneten Polizisten mit Sturmgewehren. Kampf gegen Araber-Clans und osteuropäische Banden

SEK Mann auf dem Dach des Hotels Bayrischer Hof in Munich

Im Zuge des kulturellen Umbruchs in der einst so friedlichen Stadt mit friedlicher Revolution gab es nun gestern eine großangelegte Razzia in der Stadt. Nicht wegen der hohen Kriminalitätsrate allgemein – Raub, Vergewaltigung, Einbrüche und Mord gehören zur allgemeinen Tagesordnung in der Metropole. Nein das Finanzamt hatte sich beschwert, dass wohl nicht alle Spielautomaten in der Stadt steuer-konform abgerechnet wurden. Und so kamen dann 500 schwer-bewaffnete Polizisten mit Sturmgewehren durchaus berechtigt zum Einsatz.

spielotheka.de

© 2017 Staatsversagen

Theme von Anders NorénHoch ↑