Von der Leyen schickt Militärgeheimdienst gegen wütenden Bundeswehroffizier

Von der Leyen 2010

Aus dem MAD heißt es jedoch, wo man sich wahrscheinlich über die Ministerin freut, die schließlich mehr Stellen versprochen hat und ansonsten den Geheimdienst nicht in die Kritik mit einschloss: „Die vorliegenden tatsächlichen Anhaltspunkte für Bestrebungen gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung rechtfertigen die operative Bearbeitung.“ Bei Bild heißt es, die Bundeswehr hole „bei ihrem Kampf gegen Rechts-außen-Tendenzen in der Truppe das ganz große Besteck raus“.

heise.de